Umweltzone

Seit 1. Januar 2015 dürfen in Tübingen nur noch Fahrzeuge mit grüner Umweltplakette fahren. Das Regierungspräsidium Tübingen hat in der zweiten Fortschreibung des Luftreinhalteplans für den Gesundheitsschutz diese Erweiterung der Umweltzone festgelegt. Sie gilt

  • für das gesamte Stadtgebiet einschließlich aller Teilorte im Ammertal und Neckartal sowie Bebenhausen, Hagelloch und Pfrondorf
  • für alle durch Tübingen verlaufenden Bundesstraßen

Das Fahrverbot soll die Luftschadstoffe im Gemeindegebiet reduzieren und die Luftqualität verbessern.

Übersichtsplan

Umweltzone ab 2015

Weitere Informationen

Umweltzone und Ausnahmen
Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg
Faltblatt Umweltzonen in Baden-Württemberg 
Zweite Fortschreibung des Luftreinhalteplans Tübingen
Regierungspräsidium Tübingen
Hinweise zur Feinstaubplakette
Landratsamt Tübingen