Hölderlinturm

Der Hölderlinturm ist eine der bekanntesten und meistfotografierten Sehenswürdigkeiten Tübingens. Wer hinter die reizvolle Fassade blickt, entdeckt ein Museum, das Einblicke in das Leben von Friedrich Hölderlin (1770-1843) gibt. Für ihn war die Universitätsstadt mehr als nur eine Zwischenstation während des Studiums: 1806 kehrte Hölderlin an den Neckar zurück. Im Turm lebte er nach einer Behandlung im Universitätsklinikum bis zu seinem Tod im Jahr 1843.

Exponate und Ausstellungsinhalte
Neben zeitgenössischen Darstellungen der Stadt und der Lebenswelt Hölderlins finden Besucherinnen und Besucher viele persönliche Dokumente und Briefe des Dichters. Außerdem gibt es Informationen über Studienfreunde, literarische Vorbilder und Förderer Hölderlins sowie über seine Gäste im Turm.

Öffnungszeiten

Di bis Fr 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr
Sa, So und Feiertage 14 bis 17 Uhr
Mo geschlossen (fällt ein Feiertag auf einen Montag ist ebenfalls geschlossen)

Führungen

Sa, So und Feiertage um 17 Uhr und nach Anmeldung

Adresse und Kontakt

Hölderlinturm
Bursagasse 6
72070 Tübingen
Telefon 07071 22040
www.hoelderlin-gesellschaft.de

Hölderlinarchiv der Württembergischen Landesbibliothek

www.wlb-stuttgart.de