Barrierefreiheit und Inklusion

Tübingen ist auf dem Weg zu einer barrierefreien Stadt. Zusammen mit vielen Einrichtungen arbeitet die Stadtverwaltung daran, die soziale Teilhabe und Inklusion zu verbessern. Auf Beschluss des Gemeinderats ist die Universitätsstadt im Januar 2010 der Erklärung von Barcelona beigetreten. Zudem wurde ein Handlungskonzept Barrierefreie Stadt erarbeitet, das ständig fortgeschrieben wird.

Der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. hat Tübingen in den Jahren 2008, 2012 und 2017 die Auszeichnung „Barrierefreie Gemeinde in Baden-Württemberg“ verliehen (Dokumentation).