Leitlinien 2030

Im Juli 2001 fiel bei einer Marktplatzveranstaltung der Startschuss für den Tübinger Leitlinienprozess. In den darauf folgenden zwei Jahren entwickelten rund 160 Bürger/innen, Mitglieder des Gemeinderates und der Verwaltung in zahlreichen Diskussionen, Workshops und Foren die Tübinger Leitlinien 2030.

Am 21. Juli 2003 beschloss der Tübinger Gemeinderat, „den finanziellen Möglichkeiten der Universitätsstadt Tübingen entsprechend die Fragestellungen der Leitlinien aufzugreifen, zusammen mit Verwaltung und Bürgern fortzuentwickeln und bei der Abwägung von grundsätzlichen Entscheidungen zu berücksichtigen.“

Leitlinien Tübingen 2030
Gemeinderatsbeschluss vom 21.07.03