Jugend musiziert

Der bundesweite Wettbewerb Jugend musiziert motiviert Jahr für Jahr Tausende von jungen Musikerinnen und Musikern zu besonderen künstlerischen Leistungen. Die öffentlichen Wertungsspiele auf Regional-, Landes- und Bundesebene sind eine Bühne für alle jugendlichen Musikerinnen und Musiker, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können zeigen wollen. Dabei geht es auch um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher und um die Bewältigung einer außergewöhnlichen Herausforderung.

Regionalwettbewerb 2018

Der Regionalwettbewerb Neckar-Alb fand am 27. und 28. Januar 2018 statt. 74 Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule teilgenommen. 52 Jugendliche haben einen ersten Preis, neun einen zweiten Preis und drei Jugendliche einen dritten Preis erhalten. 22 Solistinnen und Solisten sowie acht Ensembles haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert.

Preisträger der Tübinger Musikschule 2018
Auflistung

Bundeswettbewerb 2017

Der Bundeswettbewerb fand vom 1. bis 8. Juni 2017 in Paderborn statt. 44 Schülerinnen und Schüler der Tübinger Musikschule haben teilgenommen. In 13 Wertungsspielen gewannen sie insgesamt elf Preise: Sechs 1. Preise, drei 2. Preise und zwei 3. Preise gingen nach Tübingen. Hinzu kommen zwei Wertungen „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“.

Preisträger der Tübinger Musikschule 2017
Auflistung

Landeswettbewerb 2017

Insgesamt 52 Ensemble-Teilnehmer und ein Solist der Tübinger Musikschule haben sich für den Landeswettbewerb qualifiziert. Er fand vom 29. März bis 2. April 2017 in Heidenheim und Waldstetten statt.

Preisträger der Tübinger Musikschule 2017
Auflistung