Medientipp des Monats

Jeden Monat empfiehlt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Stadtbücherei Tübingen einen ganz persönlichen Lieblingstitel, der entliehen werden kann. Der Medientipp wird auf der Internetseite der Stadtbücherei präsentiert. Dort stehen auch die Tipps der letzten 24 Monate.

Der aktuelle Medientipp kommt von Martina Schuler, Leiterin der Stadtbücherei. Sie stellt das Kinderbuch „Meine kleine Schwester Kiki & ich - Es geht los!“ von Jenny Valentine vor:

Langweilig wird es bei Kiki und ihr großen Schwester Flo so schnell nicht. Das liegt vor allem daran, dass der eigenwilligen Kiki immer etwas einfällt. Gleich im ersten Kapitel beschließt sie, die eigentlich Maxi heißt, dass sie künftig nur noch Kiki genannt werden will. Den ganzen Tag lässt sich die Familie auf das Spiel ein. Erst als am Abend eine ganze Schachtel mit Dingen, auf denen der Name Maxi steht, in den Mülleimer wandern soll, wird allen klar, dass Kiki es ernst meint.

Die britische Kinderbuchautorin Jenny Valentine erzählt im Auftaktband ihrer kleinen Serie um die beiden Schwestern noch weitere Episoden: Wie Kiki sich die Haare schneidet, wie sie an einem regnerischen Tag im Wohnzimmer unter der heißen Wüstensonne wandert, von Kikis raumgreifendem Kuscheltier-Krankenhaus, von langen Autofahrten nach Jodwedeh und schließlich, wie die Familie in ein großes, gruseliges Haus umzieht. In den liebevollen und witzigen Geschichten können sich Eltern und Kinder wiederfinden. Sie eignen sich wunderbar zum Vorlesen für Kinder ab fünf Jahren oder zum Selbstlesen für Grundschulkinder.

Angaben zum Buch
Valentine, Jenny: Meine kleine Schwester Kiki & ich - Es geht los!
dtv Verlagsgesellschaft, 2010
Standort in der Hauptstelle und in den Zweigstellen Derendingen und Waldhäuser-Ost: 4.1 Vale/Familie