Mobilitätsberatung

Wie komme ich kostengünstig und schnell von meinem Wohnort zum Arbeitsplatz? Wo kaufe ich am besten ein und wie fahre ich zum Sport? Gerade wer neu in eine Stadt zieht, muss sich seine täglichen Wege erst suchen. Dabei kommt auch die Frage auf, welches Verkehrsmittel am geeignetsten ist.

Antworten rund um die nachhaltige Mobilität in Tübingen gibt die Stabsstelle für Umwelt- und Klimaschutz jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen, die erst vor kurzem nach Tübingen gezogen sind. Doch auch alle anderen Tübinger können sich individuell und kostenlos beraten lassen. Die Mobilitätsberatung ist Bestandteil des dreijährigen Projektes „Nachhaltige Mobilität bewegt Neubürgerinnen und Neubürger“, das vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg initiiert und gefördert wird.

Beratungstermine
Die nächsten Termine in der Übersicht

Begrüßungspaket für Neubürger
Auch im Begrüßungspaket, das jeder Neuankömmling bei der Anmeldung seines Erstwohnsitzes erhält, gibt es ebenfalls Informationsmaterial zur nachhaltigen Mobilität. Dafür sorgt die Universitätsstadt Tübingen gemeinsam mit ihren Projektpartnern naldo und der teilAuto Neckar-Alb eG. Wer bei der Mobilitätsberatung im Rathaus den Beratungsgutschein aus dem Begrüßungspaket vorlegt, bekommt obendrein eine Schokolade geschenkt – in Bio-Qualität und fair gehandelt.