Einkaufen und Kochen

Im Laden haben die meisten Obst- und Gemüsearten rund ums Jahr Saison. Diese ständige Verfügbarkeit ist energieintensiv und geht zu Lasten des Klimas. Mit dem Kauf regionaler, saisonaler Produkte tun Sie sich, den heimischen Erzeugern und dem Klima etwas Gutes. Wann welche Produkte am klimafreundlichsten auf den Teller kommen, weiß der Saisonkalender.

Bio-Siegel helfen dabei, ökologisch hergestellte Produkte zu erkennen. Und beim Fleischkonsum ist weniger mehr. Denn weniger, aber dafür gutes Fleisch aus der Region hat mehr Geschmack und bringt mehr Klimaschutz.

Mit Genuss für das Klima
Faltblatt

Immer mehr Waren werden immer schneller neu gekauft und alte immer schneller weggeworfen, obwohl sie oft noch brauchbar oder reparierbar sind. Durch Weiter- und Wiederverwendung kann die rohstoff- und energieintensive Neuproduktion eingespart werden, und der Müllberg wird reduziert.

Zum Wegwerfen zu schade
Faltblatt