Bebauungsplan Wissenschafts- und Technologiepark/Horemer Nord"

Vorhabenbeschreibung

Auf der Fläche Horemer Nord sollen wissenschafts- und technologieorientierte Einrichtungen sowie Boardinghäuser für Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen und Versorgungseinrichtungen entstehen. Letzgenannte Gebäude sollen entlang der Straße Horemer einen verträglichen Übergang zwischen der vorhandenen Wohnbebauung im Westen und der Technologiepark-Nutzung im östlichen Bereich des Plangebiets entlang der Waldhäuser Straße bilden. Zwei der geplanten Boardinghäuser sollen übergangsweise für die Unterbringung von Geflüchteten genutzt werden.

Letzter politischer Beschluss

Der Ausschuss für Planung, Verkehr und Stadtentwicklung hat zur zügigen Bereitstellung von Anschlußunterkünften für Flüchtlinge dem Grundstücks-Optionsvergabeverfahren und den planerischen Rahmenbedingungen von sechs Standorten (u.a. im Plangebiet Horemer Nord ) zugestimmt.

Zeitplan/Meilensteine

​Der Bebauungsplanentwurf "Horemer Nord" soll im 3. Quartal 2017 vom Ausschuss für Planung, Verkehr und Stadtentwicklung gebilligt und im Anschluss öffentlich ausgelegt werden.

Betroffenes Gebiet

Nordstadt

Informelle Bürgerbeteiligung

Informieren; Konsultieren (Anhören, Meinungen einholen)

Erläuterung zur Bürgerbeteiligung

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens wird die Öffentlichkeit beteiligt.

Gemeinderatsvorlagen

  • 87/2016 Standorte für die Unterbringung von geflüchteten Menschen: Zustimmung zum Optionsvergabeverfahren und zu den planerischen Rahmenbedingungen von sechs Standorten

Weiterführende Informationen/Links

Ihre Ansprechperson

Martin Rasch
E-Mail martin.rasch@tuebingen.de
Vorhabenversion 3, letzte Änderung: 8. November 2017

Zurück zur Übersicht