Wissenschaftsstandort

Das Herz der Wissenschaftsstadt: die Universität

Erstklassige Forschung hat in Tübingen Tradition: Seit über 500 Jahren wird an der Eberhard Karls Universität Tübingen geforscht und gelehrt. Heute bietet sie mehr als 280 Studiengänge an sieben Fakultäten an.

Immer wieder kamen weltbewegende Gedanken und Entdeckungen aus Tübingen. Neben der Universität befinden sich viele weitere, international renommierte Forschungseinrichtungen in der Stadt. So arbeiten und forschen an den Max-Planck-Instituten rund 700 Personen aus mehr als 45 Ländern, darunter die Tübinger Nobelpreisträgerin Prof. Dr. Christiane Nüsslein-Volhard.

International und interdisziplinär

Der enge Dialog zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit schafft Raum für neue Denkansätze und trägt zu einem weltoffenen Klima bei. Beispielsweise leistet die Stiftung Weltethos einen wesentlichen Beitrag zum Frieden der Menschheit. Kein Wunder, dass von Tübingen ein globales Netz an Kooperationen und Partnerschaften ausgeht: Semester für Semester kommen mehrere tausend Studierende und Wissenschaftler von über 120 Partneruniversitäten in 35 Ländern in die Stadt.

Übrigens: Nonnenhaus, Alte Aula und Hafengasse gehören zu den Orten in Tübingen, an denen Wissenschaftsgeschichte geschrieben wurde. Wer möchte, kann die Wissenschaftsstadt auf einem virtuellen Stadtrundgang entdecken.

Bernstein-Zentrum für Computational Neuroscience (BCCN)
www.bccn-tuebingen.de

Exzellenzcluster "Werner Reichardt Centrum für Integrative Neurowissenschaften (CIN)
www.cin.uni-tuebingen.de

Deutsches Zentrum für Diabetesforschung der Helmholtz-Gemeinschaft (DZD)
www.dzd-ev.de/partner/uni-tuebingen

Deutsches Zentrum für Infektionsforschung der Helmholtz-Gemeinschaft (DZIF)
www.helmholtz-hzi.de

Deutsches Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen der Helmholtz-Gemeinschaft (DZNE)
www.dzne.de/standorte/tuebingen.html

Forschungsinstitut für Arbeit Technik und Kultur (F.A.T.K.)
www.fatk.uni-tuebingen.de

Friedrich-Miescher-Laboratorium
www.fml.tuebingen.mpg.de

Hertie-Institut für klinische Hirnforschung (HIH)
www.hih-tuebingen.de

Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW)
www.iaw.edu

Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (IDGL)
www.idglbw.de

Institut für Rehabilitationsforschung, Qualitätsentwicklung und Strukturanalyse in der Behindertenhilfe (REQUEST)

Institut für Wissensmedien (IWM)
www.iwm-kmrc.de

Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
www.kyb.tuebingen.mpg.de

Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie
www.eb.tuebingen.mpg.de

Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme
www.is.mpg.de

Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien)
www.seminar-tuebingen.de

Steinbeis-Stiftung
www.steinbeis-git.org

Weltethos-Institut
www.weltethos-institut.org

Werner Reichardt Zentrum für Integrative Neurowissenschaften
www.cin.uni-tuebingen.de

Zentrum für Ernährungsmedizin Tübingen – Hohenheim (ZEM)
www.medizin.uni-tuebingen.de

Informationen zu außeruniversitären Forschungseinrichtungen, An-Instituten der Universität, zentralen fakultätsübergreifenden Einirchtungen und Core Facilities sowie Interfakultären Einrichtungen und Forschungsverbünden gibt es unter www.uni-tuebingen.de.