Direkt zum Inhalt

Kultur trotz Corona

Alle städtischen Museen sind bis einschließlich 30. November 2020 geschlossen. Betroffen sind das Stadtmuseum, der Hölderlinturm, das Hesse-Kabinett und die Kulturhalle. Die Stadtbücherei mit ihren Zweigstellen und die Musikschule bleiben unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geöffnet.

Seit dem Frühjahr ist in Tübingen ein lebendiges digitales Kulturleben entstanden, das schrittweise ausgebaut wird. Veranstaltungen und Kurse verschiedenster Tübinger Kultur- und Bildungseinrichtungen finden im virtuellen Raum statt. Diese Seite informiert über digitale Angebote und Initiativen der Tübinger Kulturszene während der Corona-Pandemie.