Direkt zum Inhalt

Für Unternehmen

Die Corona-Krise wirkt sich insbesondere auf die Wirtschaft aus. Die Wirtschaftsförderung Tübingen hat Informationen für Unternehmen sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zusammengestellt. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Themen, die die Tübinger Unternehmer betreffen, aber auch Hinweise auf Informationen der Landes- und Bundesregierung.

Aktuelles (Stand 27. August)

Neue Übersicht über Förderprogramme des Landes

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat in einer Bröschüre alle Förderprogramme des Landes zusammengefasst. Zur Broschüre

Soforthilfe Corona II

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Start-ups mit einem weiteren Maßnahmenpaket:

  • Branchenübergreifend.
  • Laufzeit von drei Monaten (Zeitraum Juli/Juli/August 2020).
  • Zuschüsse, die man nicht zurück zahlen muss, zu den fixen Betriebskosten bei einem Umsatzrückgang von mindestens 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Zeitraum April bis Mai).
  • Bewilligung der Zuschüssse durch die Landesregierung.

Zur Antragsstellung (Wichtig: Anträge müssen bis 31. August von einem Steuerberater/Wirtschaftsprüfer/vereidigter Buchprüfer eingereicht werden)

Weitere Informationen

Überbrückungshilfe für Gastronomie und Hotellerie

  • 3.000 Euro für frei Monate für antragsberechtigte Betriebe sowie
  • 2.000 Euro für jeden Mitarbeiter (Vollzeitaquivalente) für drei Monate

Weitere Informationen und Antragsstellung über die Industrie- und Handelskammer.

Weitere Informationen des Bundes

Mehrwertsteuer-Senkung

Unbürokratische Umsetzung auf Waren und Dienstleistungen:

  • Weitergabe über pauschale Rabatte an der Kasse möglich.
  • Änderung der Preisauszeichnungen nicht notwendig.
  • Gilt nicht für preisgebundene Artikel.

Weitere Details

Plakate zum Download

  • Der Handelsverband bietet Plakate zu Hygienemaßnahmen und Maskenpflicht zum Download an.