Medientipp des Monats

Jeden Monat empfiehlt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Stadtbücherei Tübingen einen ganz persönlichen Lieblingstitel, der entliehen werden kann. Der Medientipp wird auf der Internetseite der Stadtbücherei präsentiert. Dort stehen auch die Tipps der letzten 24 Monate.

Der aktuelle Medientipp kommt von Marcus Maier, Auszubildender bei der Stadtbücherei. Er stellt den Manga „Cells at Work!“ vor. Ein Manga ist ein japanischer Comic, der sich durch besondere grafische Effekte auszeichnet. Die Figuren sehen europäisch aus, weibliche Charaktere haben vorwiegend einen großen Kopf mit stark vergrößerten Kulleraugen.

Was passiert eigentlich genau, wenn das Immunsystem des menschlichen Körpers versagt, wenn Bakterien eindringen und Allergien sich rasant verbreiten? Im Manga „Cells at Work!“ begleitet man das unscheinbare Blutkörperchen AE3803 bei seiner Aufgabe, verschiedene Stoffe von der Lunge durch die Arterien zu transportieren. Was zunächst unspektakulär klingt, birgt ein hohes Risiko: Das Blutkörperchen ist durch Bakterien, Allergien und Krankheiten ständig in Gefahr. Zum Glück eilen dem Blutkörperchen andere Arbeiter wie die T-Killerzellen und Monozyten entgegen und wehren die Gefahren von ihm ab. So kann keine Gefahr lange bestehen und das Immunsystem des menschlichen Körpers bleibt intakt.

Der Mix aus humorvoller Erzählung und Veranschaulichung biologischer Mechanismen ist nicht nur informativ, sondern auch sehr unterhaltsam.

Angaben zum Buch
Cells at Work! von Akane Shimizu
Manga Cult, 2019, Ludwigsburg
Standort in der Stadtbücherei: Manga/Jugendecke