Medientipp des Monats

Jeden Monat empfiehlt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Stadtbücherei Tübingen einen ganz persönlichen Lieblingstitel, der entliehen werden kann. Der Medientipp wird auf der Internetseite der Stadtbücherei präsentiert. Dort stehen auch die Tipps der letzten 24 Monate.

Der aktuelle Medientipp kommt von Karen Scherer, Bibliothekarin bei der Stadtbücherei. Sie stellt das Buch „Die Stunde der Rotkehlchen“ von Jo Walton vor:

Das Buch beginnt als klassischer englischer Kriminalroman: Bedeutender Adliger wird auf altehrwürdigem Familiensitz ermordet, in Verdacht gerät die einflussreiche Wochenendgesellschaft, und Inspektor Carmichael ermittelt. So weit, so konventionell – doch nun wendet sich das Blatt, denn der Ermordete war jener Politiker, der mit Hitler einen Separatfrieden aushandelte und so verhinderte, dass die USA in den Weltkrieg eingriffen.

Spätestens jetzt grübelt man als Leserin oder Leser, welchen Teil man im Geschichtsunterricht verpasst hat oder ob man sich vielleicht in einer alternativen Weltgeschichte befindet. Diese wird in eine spannende Krimihandlung verwoben, die das langsame Abgleiten einer aufgeklärten Gesellschaft in den Faschismus schildert, die nicht wahrhaben will, was vor aller Augen auf dem Kontinent geschieht.

Ergänzend zu diesem Roman ist die neue Biografie „Die dunkelste Stunde: Churchill – als England am Abgrund stand" von Anthony McCarten zu empfehlen, die das Verhältnis Churchills zur briti-schen Appeasement-Politik thematisiert.

Angaben zum Buch
Walton, Jo: Die Stunde der Rotkehlchen
Roman, Golkonda,2017, Neuausgabe, 289 S.
Standort in der Hauptstelle der Stadtbücherei: Walt/Krimi

McCarten, Anthony: Die dunkelste Stunde
Ullstein, 2018, 332 S.
Standort in der Hauptstelle der Stadtbücherei: Elm 1 McCa