Medientipp des Monats

Jeden Monat empfiehlt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Stadtbücherei Tübingen einen ganz persönlichen Lieblingstitel, der entliehen werden kann. Der Medientipp wird auf der Internetseite der Stadtbücherei präsentiert. Dort stehen auch die Tipps der letzten 24 Monate.

Der aktuelle Medientipp kommt von Benjamin Hain, Mitarbeiter der Stadtbücherei. Er stellt den Manga „Perfect world“ von Rie Aruga vor:

Die Innenarchitektin Tsugumi trifft bei einem Geschäftsessen Itsuki, einen ehemaligen Mitschüler, in den sie damals verliebt war. Dabei stellt sich heraus, dass Itsuki einen schweren Unfall hatte und seitdem im Rollstuhl sitzt. Tsugumi verliebt sich erneut in Itsuki und versucht, ihm zu zeigen, dass sie stark genug ist, um mit ihm zusammen zu sein, auch wenn er im Rollstuhl sitzt. Sie arbeiten seit dem Geschäftsessen gemeinsam an einem Bauprojekt, bei dem sie ein Paar kennenlernen, das durch den Rollstuhl entzweit wurde. Durch diese Begegnung wird Tsugumi klar, dass nicht der Rollstuhl die Beziehung verhindert, sondern Itsuki, der Angst hat, dass eine Beziehung mit ihm eine zu große Belastung für den Partner ist.

„Perfect world“ ist eine fesselnde Liebesgeschichte, in der die Hauptperson, Tsugumi, ein sehr unschuldiges und gutgläubiges Mädchen ist. Man fiebert und fühlt mit ihr mit. „Perfect world“ ist eine super Manga-Reihe für Leute, die gerne Liebesgeschichten lesen.

Angaben zum Buch
Rie Aruga: Perfect world
Egmont Manga, 2018, 168 Seiten
Standort in der Stadtbücherei: Manga/Jugendecke