inside – outside

Kunst im Dialog mit dem Stadtmuseum

Sonderausstellung
23. Juli 2020 bis 10. Januar 2021

Sechs Künstler des Künstlerbundes setzen sich mit den Themen Innen und Außen, Gemeinsamkeit und Andersartigkeit, Beteiligung und Ausgrenzung auseinander. Ihre Werke zeigt das Stadtmuseum in der Reihe „Kunst im Dialog mit dem Stadtmuseum“.

Die Reihe „Kunst im Dialog“ greift Themen auf, die einen inhaltlichen oder formalen Bezug zum Museum haben. Die beteiligten Künstler der neuen Ausstellung sind Frederick Bunsen, Axel von Criegern, Gerhard W. Feuchter, Frido Hohberger, Andreas Jauss und Gunther Klosinski. Sie zeigen Ölbilder, Holzskulpturen, Zeichnungen und Drucke.

Auf dieser Seite sind auch sechs Videos zu sehen, in denen die Künstler über ihre Werke, Gedanken und Intentionen berichten. Die Videos hat Christoph Jäckle im Auftrag des Stadtmuseums produziert.

Ohne Titel, 2019. Grafit, Holzkohle und Tusche auf älteren Zeichnungen. Bild: Frederik Bunsen
inside/outside, 2019. Zweiteiliger Linolschnitt, Auflage 3. Bild: Gerhard W. Feuchter(Selbst-)Porträts, Tübinger Vesperkirche, 2020. Jim. Zeichnung, koloriert. Bild: Frido Hohberger
Blick ins Mausoleum. Genf, 2009. Doubleprint (Fotomontage). Bild: Gunther KlosinskiInterieur Nr. 12 (Passage), 2017. Öl auf Leinwand. Bild: Andreas Jauss
Innerer Aufstand, 1982. Nussbaum, Schellack. Bild: Axel von Criegern