Direkt zum Inhalt

Tübinger Weg

Die Universitätsstadt Tübingen verfolgt als eine der wenigen Kommunen in Deutschland eine eigenständige Strategie in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Sie ist mittlerweile bundesweit als „Tübinger Weg“ bekannt. Die Ziele sind:

  • die besonders gefährdeten Risikogruppen zu schützen
  • die zur Bekämpfung der Pandemie notwendigen Mittel schnell und unbürokratisch zur Verfügung zu stellen
  • insbesondere in den Bereichen Bildung, Einkaufen und Gastronomie so viel Normalität wie möglich zuzulassen

Mit dieser Strategie ist es Tübingen seit Beginn der zweiten Corona-Welle bisher gelungen, den Inzidenzwert dauerhaft niedrig zu halten und Todesfälle in den Alten- und Pflegeheimen weitestgehend zu vermeiden. Diese Seite gibt einen Überblick über die einzelnen Maßnahmen.

Übrigens: Die Tübinger DRK-Präsidentin, Dr. Lisa Federle, ist Mitinitiatorin der Tübinger Schnelltest-Strategie und informiert unter www.tuebinger-teststrategie.de über weitere Details.