Studieren Ohne Grenzen e.V.

"Studieren Ohne Grenzen e.V." wurde 2006 in Tübingen und Konstanz von Studenten gegründet. Unser Verein vergibt Studienstipendien an motivierte und leistungsbereite Studierende aus Tschetschenien und aus der Demokratischen Republik Kongo. Während wir den Kongolesen in ihrem eigenen Land zu einem Studium verhelfen, ermöglichen wir es unseren tschetschenischen Stipendiaten einen Hochschulabschluss in Deutschland zu erwerben. Zentrales Kriterium für eine Förderung ist ein eigenes Projekt, mit dem die Kandidaten zum Wiederaufbau ihrer Heimat beitragen möchten.
Mit unserer Arbeit möchten wir jungen Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten eine neue Perspektive bieten. Außerdem können sie in Deutschland Erfahrungen in einer gelebten Demokratie sammeln. Vor allem möchten wir einen wichtigen Beitrag zur Beseitigung des Expertenmangels in Tschetschenien leisten und mit der Unterstützung unserer Stipendiaten bei ihren Projekten Akzente bei der gesellschaftliche Neuausrichtung setzen.

Kontakt E-Mail: kontakt@studieren-ohne-grenzen.org
Homepage studieren-ohne-grenzen.org
Ansprechpersonen, Vereinsführung, Mitarbeiter Bei Lust zur aktiven Mitarbeit in Tübingen oder auch finanzieller Unterstützung, bei Fragen aller Art und Anrengungen kontaktieren Sie uns gerne unter kontakt@studieren-ohne-grenzen.org
Veranstaltungen, Projekte, Termine Seit Juli 2009 dürfen wir 2 tschetschenische Stipendiatinnen in Tübingen Willkommen heißen. Nach erfolgreich absolviertem Sprachkurs werden sie ihr Studium an unserer Universität aufnehmen. Das bedeutet, dass ein großer Teil unserer Stipendiatenarbeit in und um Tübingen stattfindet (Studium, diverse Praktika zu Vorbereitung ihrer Projekte, Informationsveranstaltungen, Fundraising-Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit).
Ein weiterer Stipendiat aus Grosny ist seit April 2008 in Konstanz. Nach intensivem Sprachstudium wird er im WS 09/10 ein Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz beginnen.
Seit Oktober 2007 unterhält Studieren Ohne Grenzen e.V. ein Stipendienprogramm in Kindu im Osten der Demokratischen Republik Kongo.
Dort fördern wir zur Zeit 22 Stipendiaten unterschiedlicher Fachrichtungen mit 3-jährigen Stipendien.
weitere Informationen Der Verein Studieren Ohne Grenzen e.V. wurde am 29. Oktober 2006 von Konstanzer und Tübinger Studierenden auf Initiative des Politologiestudenten Felix Weth gegründet. Der Verein ist ein Ableger der französischen Organisation Etudes Sans Frontières, die seit 2003 mit großem Erfolg tschetschenischen Studenten ein Studium in Frankreich ermöglicht (mittlerweile 23 geförderte tschetschenische Studenten). Stand zu Beginn die Mitgliedergewinnung und der Aufbau der Arbeitsgruppen im Vordergrund, so konnte schon bald mit der eigentlichen Vereinsarbeit begonnen werden: Der Hilfe für Studenten in Kriegsregionen. Studieren Ohne Grenzen e.V. startete mit zwei Projekten.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite: Studieren Ohne Grenzen e.V.
Eintrag zuletzt aktualisiert am 18.10.2011