Lärmaktionsplanung

Vorhabenbeschreibung

Nach der 34. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) zur Lärmkartierung werden Lärmwerte ausgehend von Straßen und Schienen berechnet und kartiert. Auf dieser Grundlage werden Maßnahmen zur Reduzierung des Lärms in der Umgebung der Quellen vorgeschlagen.

Letzter politischer Beschluss

​bisher keine Beschlüsse

Zeitplan/Meilensteine

​Sommer/Herbst 2019 - Auslegung, öffentliche Information

Betroffenes Gebiet

Gesamtstädtisch

Informelle Bürgerbeteiligung

Konsultieren (Anhören, Meinungen einholen)

Gemeinderatsvorlagen

Weiterführende Informationen/Links

Ihre Ansprechperson

Mirco Sarcoli
E-Mail verkehrsplanung@tuebingen.de
Vorhabenversion 1, letzte Änderung: 3. Mai 2019