Direkt zum Inhalt

Sanierung Kepler-Gymnasium

Vorhabenbeschreibung

Der denkmalgeschützte Altbau des Kepler-Gymnasiums, 1910 von Martin Elsässer erbaut, wird grundsätzlich saniert. Insbesondere sollen die räumlichen Verhältnisse, der technische Ausbaustandard, der Brandschutz und die Barrierefreiheit auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Sanitäranlagen werden vollständig erneuert. Das Gebäude umfasst bei einer Fläche von 3.485 qm einen Bruttorauminhalt von 19.500 cbm. Da eine bauabschnittsweise Durchführung nicht möglich ist und es zudem die Bauzeit verkürzt, wird der Schulbetrieb in Interimsgebäude ausgelagert.

Letzter politischer Beschluss

​79/2020, Sanierung Altbau, Baubeschluss

Zeitplan/Meilensteine

Beginn im Frühjahr 2021 mit Vorbereitungen für die Interimsgebäude, Baubeginn im Sommer 2021, Fertigstellung ist Ende 2023 vorgesehen

Kosten soweit bezifferbar

​13,1 Mio. Euro

Betroffenes Gebiet

Stadtmitte

Informelle Bürgerbeteiligung

Informieren

Gemeinderatsvorlagen

  • 150/2019 Sanierung Kepler-Gymnasium Altbau; Planungsbeschluss
  • 523a/2016 Sanierung Altbau des Kepler-Gymnasiums, Sachstand
  • 803/2017 Sanierung Altbau Kepler-Gymnasium
  • 76/2020 Generalsanierung Kepler-Gymnasium - Baubeschluss und Zustimmung zur Finanzierung
  • 523/2016 Sanierung des Keplergymnasiums, Sofortprogramm

Ihre Ansprechperson

Dipl. Ing. Marcus Vollmer, Projektleitung
E-Mail hochbau@tuebingen.de
Vorhabenversion 2, letzte Änderung: 18. Januar 2021