Direkt zum Inhalt

Sanierungsgebiet südliches Stadtzentrum

Vorhabenbeschreibung

Im südlichen Stadtzentrum von Tübingen sollen vorhandene städtebauliche Missstände behoben werden. Mit der Umgestaltung der Karlstraße, des Zinserdreiecks, der Poststraße und der Friedrichstraße konnten bereits zentrale öffentliche Bereiche aufgewertet werden. Zudem wurde das Gelände "Foyer" entwickelt und die Fahrradbücke neben der Steinlachbrücke eingehoben. In den nächsten Jahren sind insbesondere die Aufwertung des Europaplatzes, der Wöhrdstraße und der Neubau der Steinlachbrücke geplant. Zudem wird die Modernisierung privater Gebäude unterstützt.

Letzter politischer Beschluss

Satzung zur Änderung der Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebiets "Südliches Stadtzentrum"; Sachstand und Aufstockung (302/2019)

Zeitplan/Meilensteine

Umbau des Europaplatzes mit zentralen Omnibusbahnhof bis voraussichtlich 2023.

Betroffenes Gebiet

Stadtmitte

Informelle Bürgerbeteiligung

Informieren; Konsultieren (Anhören, Meinungen einholen)

Gemeinderatsvorlagen

  • 56/2017; 302/2019; 208/2020 (nicht im Internet verfügbar)

Ihre Ansprechperson

felicia.mueller@tuebingen.de
E-Mail felicia.mueller@tuebingen.de
Vorhabenversion 8, letzte Änderung: 25. Juni 2021