Direkt zum Inhalt

Lärmaktionsplanung

Vorhabenbeschreibung

Nach der 34. Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) zur Lärmkartierung werden Lärmwerte ausgehend von Straßen und Schienen berechnet und kartiert. Auf dieser Grundlage werden Maßnahmen zur Reduzierung des Lärms in der Umgebung der Quellen vorgeschlagen.

Letzter politischer Beschluss

Beschluss der Maßnahmenkonzeption zum Lärmaktionsplan als Entwurf zur Beteiligung der Öffentlichkeit durch den Gemeinderat am 10.06.2021

Zeitplan/Meilensteine

September/Oktober 2021 - Auslegung, öffentliche Information

Betroffenes Gebiet

Gesamtstädtisch

Informelle Bürgerbeteiligung

Informieren; Konsultieren (Anhören, Meinungen einholen)

Erläuterung zur Bürgerbeteiligung

​Informieren, Konsultieren (Anhören, Meinungen einholen)

Gemeinderatsvorlagen

  • 410/2017 Lärmaktionsplan
  • 166/2008 Lärmaktionsplan
  • 381/2013 Lärmaktionsplanung
  • 29/2021 Maßnahmenkonzeption zum Lärmaktionsplan; Entwurf zur Beteiligung der Öffentlichkeit
  • 220/2009 Lärmaktionspläne für Tübingen

Weiterführende Informationen/Links

Ihre Ansprechperson

Andreas Linsmeier
E-Mail LAP@tuebingen.de
Vorhabenversion 3, letzte Änderung: 1. Juli 2021