Perugia (I)

Freundschaftliche Beziehungen und zahlreiche Jugend- und Kulturbegegnungen führten bis 1984 zu einer „Abstimmung mit den Füßen“: Am 21. Juni 1984 schlossen Tübingen und Perugia eine offizielle Städtepartnerschaft. Mit Unterstützung durch die Stadtverwaltungen besuchen sich seitdem Jahr für Jahr viele Jugendliche und Erwachsene: Chöre und Orchester, Künstler, Menschen mit Behinderungen, Sportmannschaften, Naturfreunde, Händlerinnen und Händler, Bürgermeister, Vertreter des Gemeinderats und der Stadtverwaltungen machen beim Austausch mit.