Lesen. Entdecken. Verstehen.

Alarmstufe in Baden-Württemberg – für den Aufenthalt in der Stadtbücherei gilt die 2G-Regel

Die Hauptstelle der Stadtbücherei Tübingen ist zu den regulären Öffnungszeiten für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Öffnungszeiten der Zweigstellen finden Sie unter Zweigstellen. Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Impf- oder Genesenen-Nachweis haben (2G-Regel).

Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie Schülerinnen und Schüler an Grund- und weiterführenden Schulen, Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) und Berufsschulen sind von der Testpflicht ausgenommen. Der Nachweis erfolgt hier durch den Schülerausweis. Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können sowie Schwangere und Stillende müssen dies nachweisen. Sie benötigen dann für ihren Besuch weiterhin nur einen Corona-Schnelltest.

Folgende Hygieneregeln sind weiterhin zu beachten:

  • Tragen einer OP- oder FFP2-Maske
  • Erfassung der Kontaktdaten
  • Waschen und Desinfizieren der Hände
  • Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten

Für die Abholung und Rückgabe von Medien ist die Vorlage eines Testnachweises nicht erforderlich. Die Rückgabe erfolgt in der Hauptstelle über den von außen zugänglichen Rückgabeautomaten. Wer Medien ohne 3G-Nachweis bestellen und abholen möchte, kann dies einmal innerhalb von 14 Tagen tun. Über ein Abholformular können maximal zehn Medien bestellt werden. Der Lieferservice für Corona-Risikogruppen durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer wird weiterhin angeboten.  

Bei Fragen erreichen Sie uns per E-Mail an stadtbuecherei@tuebingen.de oder telefonisch unter 07071 204-1403.