Ortschaftsrat Bühl 14.03.2018

Zeit: 19:30-21:10 Uhr
TOP Inhalt Dokumente
Öffentlicher Teil:
1Mitteilungen     
Bebauungsplan"Untere Kreuzäcker/Schuppen-und Gewerbegebiet,Kilchberg-Bühl". Billigung des Bebauungsplanentwurfs und des Entwurfs der örtlichen Bauvorschriften sowie Auslegungsbeschluss  100/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 322 KB Vorlage 322 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1_Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung Dateigrösse: 246 KB Anlage 1_Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung 246 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2_Bebauungsplan vom 08-02-2018 Dateigrösse: 770 KB Anlage 2_Bebauungsplan vom 08-02-2018 770 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3_Textliche Festsetzungen vom 08-02.2018 Dateigrösse: 270 KB Anlage 3_Textliche Festsetzungen vom 08-02.2018 270 KB
Dokument anzeigen: Anlage 4_Begründung vom 08-02-2018 Dateigrösse: 898 KB Anlage 4_Begründung vom 08-02-2018 898 KB
 Vorlage zur Kenntnis genommen  
2Bedarfsplanung für Kindertageseinrichtungen 2018/19; Bewilligung von außerplanmäßigen Ausgaben  1/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 339 KB Vorlage 339 KB
Dokument anzeigen: Vorlage 1/2018, Anlage 1: KiTaPla Teil I Dateigrösse: 1 MB Vorlage 1/2018, Anlage 1: KiTaPla Teil I 1 MB
Dokument anzeigen: Vorlage 1/2018, Anlage 2: KiTaPla Teil II Dateigrösse: 628 KB Vorlage 1/2018, Anlage 2: KiTaPla Teil II 628 KB
Dokument anzeigen: Vorlage 1/2018, Anlage 3: Zusammenfassung finanzielle Auswirkungen Träger final Dateigrösse: 21 KB Vorlage 1/2018, Anlage 3: Zusammenfassung finanzielle Auswirkungen Träger final 21 KB
 Vorlage zur Kenntnis genommen  
3Rahmenkonzeption Stadtteiltreffs  83/2018 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 235 KB Vorlage 235 KB
Dokument anzeigen: Rahmenkonzeption Stadtteiltreffs_01.02.2018 Dateigrösse: 479 KB Rahmenkonzeption Stadtteiltreffs_01.02.2018 479 KB
 Vorlage zur Kenntnis genommen  
4Bauanträge     
 BGV2018/0023.Der OR hat das Bauvorhaben ohne Einwendungen zur Kenntnis genommen.  
5Einwohnerfragestunde     
6Anregungen und Fragen aus der Mitte des Ortschaftsrates