Kloster Bebenhausen

Kloster Bebenhausen
Blick auf Kloster und Schloss Bebenhausen. Bild: Gerhard Hepper

Mitten im Schönbuch liegt in malerischer Landschaft das Kloster Bebenhausen. Besonders sehenswert ist das Sommerrefektorium mit seinen gotischen Dekorationen. Gut erhalten ist auch der Kreuzgang, der zu den bedeutendsten spätgotischen Anlagen in Südwestdeutschland zählt. Besucherinnen und Besucher können außerdem die Klosterkirche und die Klausur besichtigen.

Die Geschichte des Klosters von der Gründung bis zur Gegenwart
Das ehemalige Zisterzienserkloster wurde vermutlich 1183/84 von Pfalzgraf Rudolph von Tübingen gegründet. Seine Blütezeit erlebte es zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert, als es zu den reichsten Klöstern des Landes Württemberg gehörte. 1556 wurde eine evangelische Klosterschule eingerichtet, die bis 1807 bestand. Im 19. Jahrhundert wurde das ehemalige Kloster zum Jagdschloss der Könige von Württemberg. Von 1947 bis 1952 diente es als Sitz des Landtags von Württemberg-Hohenzollern. Die Abgeordneten wohnten sogar zeitweise im Kloster. Seit 1975 steht die gesamte Klosteranlage unter Denkmalschutz.

Übrigens: Das letzte württembergische Königspaar, König Wilhelm II. und seine Frau Charlotte, nutzten das Jagdschloss nach dem Ende der Monarchie 1918 als Wohnsitz.

Öffnungszeiten Kloster

1. April bis 31. Oktober
Mo 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr
Di bis So 9 bis 18 Uhr
1. November bis 31. März
Di bis So und Feiertage 10 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
geschlossen am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar

Führungen
1. April bis 31. Oktober
Sa, So und Feiertage 14 Uhr und 15 Uhr

Die Kirche kann auch während der Öffnungszeiten geschlossen sein.

Öffnungszeiten Schloss

1. April bis 31. Oktober
Di bis Fr 11 bis 18 Uhr, letzter Einlass: 17 Uhr
Sa, So und Feiertage 10 bis 17 Uhr, letzter Einlass: 16 Uhr
1. November bis 31. März
Di bis Fr 14 Uhr bis 16 Uhr, letzter Einlass: 15 Uhr
Sa, So und Feiertage 11 bis 17 Uhr, letzter Einlass: 16 Uhr
geschlossen am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar

Führungen
Das Schloss ist nur mit Führungen zugänglich.
Führungen: während der Öffnungszeiten stündlich (außer um 13 Uhr)

Öffnungszeiten Schlossküche

1. April bis 31. Oktober
Sa, So und Feiertage 11 bis 17 Uhr, letzter Einlass: 16.45 Uhr
November bis März
durchgehend geschlossen

Adresse und Kontakt

Kloster Bebenhausen
Im Schloss 1
72074 Tübingen

Telefon 07071 6028-02
Fax 07071 6028-03
www.kloster-bebenhausen.de