Direkt zum Inhalt

Häckselplätze

Die Universitätsstadt Tübingen nimmt an jedem Samstag an drei Häckselplätzen Gartenabfälle von Privathaushalten entgegen. Zu den Plätzen in Hagelloch, Pfrondorf und Weilheim können Tübinger Bürgerinnen und Bürger sowohl Häckselgut (etwa Baum- oder Strauchschnitt) als auch Grüngut (kompostierbares Material wie Laub und Gras) bringen. Das Material wird sortenrein gesammelt: Für Holz, Grasschnitt, Laub, Stauden und anderes Grüngut gibt es getrennte Behältnisse. Lieferungen von Gewerbetreibenden werden nicht entgegengenommen.

Kosten:

Die Abgabe von Häcksel- und Grüngut ist kostenlos.

Sonstiges:

Hagelloch
geöffnet samstags von 14 bis 16.30 Uhr
im Stadtplan anzeigen

Pfrondorf
geöffnet samstags von 10 bis 16 Uhr
im Stadtplan anzeigen

Weilheim
geöffnet samstags von 9 bis 13 Uhr
im Stadtplan anzeigen

Zuständig: