Wohnen und Pflege

Die meisten Menschen möchten so lange wie möglich zu Hause und im eigenen Stadtteil leben. Das ist umso länger möglich, je besser die ambulanten, unterstützenden und entlastenden Strukturen in den Stadtteilen und Teilorten sind. So kann vollstationäre Pflege vermieden werden.

Mit der Tübinger Pflegestrategie 2018 bis 2030 hat sich die Universitätsstadt Tübingen zum Ziel gesetzt, die Hilfen und Ressourcen in den Quartieren zu stärken. Zugleich soll die vollstationäre Pflege gesichert werden. Auf dieser Seite ist auch zu erfahren, welche ambulanten Pflegedienste und Pflegeheime es in Tübingen gibt.