Direkt zum Inhalt

Einkaufen in Tübingen

Zwischen Flaniermeilen und Freiluftcafés gibt es in Tübingen eine große Auswahl an kleinen Läden, Galerien und Fachgeschäften, Studentenkneipen und Restaurants. Frisches Obst, Gemüse und vieles mehr gibt es an vier Tagen auf dem Wochenmarkt. Ein breites Angebot erwartet Schnäppchenjäger dreimal im Jahr beim traditionellen Flohmarkt in der Uhlandstraße. Immer mehr Geschäfte, Gastronomiebetriebe, Schulen, Vereine und Kulturveranstaltungen bieten und nutzen fair gehandelte Produkte.

Auf verschiedenen Veranstaltungen wird den Verbraucherinnen und Verbrauchern das ganze Jahr über viel geboten. So locken der umbrisch-provenzalische Markt, der Regionalmarkt oder der Georgimarkt regelmäßig Einheimische und Gäste in die Tübinger Altstadt. Bei der Messe Fdf – Für die Familie gibt es immer im Frühjahr die neuesten Produkte aus den Branchen Mode, Textil, Bauen und Wohnen zu entdecken.