Direkt zum Inhalt

Hölderlinturm

Aktuell: Der Hölderlinturm ist geöffnet. Besucherinnen und Besucher müssen einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest (Tübinger Tagesticket) vorweisen. Im Museum muss man eine medizinische Maske tragen und den Mindestabstand von 1,50 Metern einhalten. 

Das markante Gebäude am Neckar ist nach dem Dichter Friedrich Hölderlin (1770-1843) benannt, der hier die zweite Hälfte seines Lebens verbrachte. Heute zählt der Hölderlinturm zu den bedeutendsten Erinnerungsorten der Literaturgeschichte. Eine multimediale Dauerausstellung macht Hölderlins Gedichte mit allen Sinnen erfahrbar. Der Eintritt ist frei.

Übrigens: Für Tübingen ist der Hölderlinturm ein Wahrzeichen, das die Stadtkulisse prägt. Er findet sich sogar im städtischen Logo wieder, denn das kleine t greift die Form des Gebäudes auf.

Internetseite des Hölderlinturms

www.hoelderlinturm.de