Direkt zum Inhalt

Fahrradmuseum Weilheim

Das kleine private Fahrradmuseum in Weilheim befindet sich in einer denkmalgeschützten Scheune. Besucherinnen und Besucher können gleich auf zwei Zeitreisen gehen: in die Geschichte der Weilheimer Scheunenfront – zwölf aneinandergebauter Scheunen – und in die des Fahrrads sowie dessen Entwicklung in den vergangenen 200 Jahren. Neben historischen Fahrrädern gibt es auch verschiedene Exponate aus dem Radfahrerverein Derendingen und dem Radsportverein Pfeil Tübingen zu sehen. Dazu gehören unter anderem Rennräder, mit denen Württembergische Meisterschaften und Europameisterschaften gewonnen wurden.

Da es sich beim Fahrradmuseum Weilheim um kein öffentliches Museum handelt und es keine festen Öffnungszeiten gibt, ist eine vorherige Terminabsprache per Telefon oder E-Mail notwendig. Die Familie Faiß empfängt Besucherinnen und Besucher und kann zahlreiche Geschichten aus der Welt des Fahrrads erzählen.

Öffnungszeiten

von April bis November
Besuch nur nach vorheriger Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich

Adresse und Kontakt

Fahrradmuseum Weilheim
Familie Michael Faiß
Wilonstraße 118
72072 Tübingen
Telefon 07071 791441 oder 01573 4827911
E-Mail michael.faiss@uni-tuebingen.de oder faissm6@gmail.com
https://scheunenfund.wordpress.com/