Direkt zum Inhalt

Kulturhalle

Stephan Potengowski: Sockel

13. Mai bis 11. Juni 2022

Zwei Jahre hatte Stephan Potengowski Zeit, seine Ausstellung zu planen. Zwangsläufig. Wie bei vielen Kunstschaffenden fielen seine Ausstellungen aufgrund der Corona-Pandemie aus, wurden verschoben oder abgesagt. In diesen zwei Jahren hat sich jedoch zu viel geändert – ein „Weiter wie bisher“ scheint unmöglich. Die Konsequenz: Stephan Potengowski zeigt anstelle von Kunstwerken allein deren Sockel, sie selbst bleiben in ihrer Welt der Imagination. Wen stellen wir auf einen Sockel und warum, wann holen wir ihn oder sie da wieder herunter? Eine Installation, die Fragen stellt und zum Gespräch einlädt.

Seit über 20 Jahren lebt Stephan Potengowski in Tübingen. Er studierte Kunst und Bildhauerei in Kiel und Wien. Mit seinem 2010 gegründeten Atelier für Formgebung ist er zusammen mit seiner Partnerin Sirke Heid überregional für zahlreiche Ausstellungsszenographien verantwortlich, in Tübingen etwa für das Museum der Universität (MUT), das Stadtmuseum oder auch die Kulturhalle.

Öffnungszeiten

Sockel
13. Mai bis 11. Juni 2022
Mittwoch bis Freitag 16 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 15 Uhr
Eintritt frei

Vernissage am Donnerstag, 12. Mai 2022, 19 Uhr
Für den Besuch der Vernissage ist keine Anmeldung erforderlich.

Informationen zum Besuch

Für den Besuch der Kulturhalle generell gilt: Der Eintritt ist nur mit einer einer FFP2-Maske möglich. Es ist kein 3G-Nachweis mehr erforderlich.

Adresse

Kulturhalle
Nonnengasse 19
72070 Tübingen

Im Stadtplan anzeigen